Die Bunker von Altea – Erinnerung an die Vergangenheit Spaniens

Die Bunker von Altea – Erinnerung an die Vergangenheit Spaniens

Die Bunker von Altea – Erinnerung an die Vergangenheit Spaniens

20.6.22, CH: Wer den Strand im spanischen Fischerdörfchen Altea an der Costa Blanca entlang spaziert, kann dabei nicht nur die Wellen beobachten. Aufmerksame Strandspaziergänger entdecken auch eine besondere Sehenswürdigkeit des Ortes. Besonders gut erkennbar in der Nähe des Cap Negret, nur etwas nordöstlich des Stadtzentrums entfernt, finden sich nämlich eigenwillige Betonbauwerke. Bei näherer Betrachtung zeigt sich schnell, dass es sich dabei um Bunker handelt. Nahe der Wasserkante, direkt am Ufer trotzen Betonklotze den Gezeiten. Auch wenn diese bereits Spuren an den massiven Betonwänden hinterlassen haben, ragen die Bauwerke zum Teil nach wie vor mehrere Meter aus Kies und bilden hier ein surreales Bild.

Historische Landmark und Fotomotiv

Schnell kommt der Gedanke auf, ob diese Bauwerke aus dem Zweiten Weltkrieg stammen. Doch hat sich Spanien weitgehend aus dieser größten konfliktreichen Zeit des 20. Jahrhunderts herausgehalten. Dieser Umstand sorgt unter anderem auch dafür, dass heute nach wie vor so viele Stadtkerne in Spaniens Städten gut erhalten sind. Der Bunker aber stammt aus der Zeit des Spanischen Bürgerkriegs. Glücklicherweise hat das Land auch diese Zeit bereits lange hinter sich gelassen, doch finden sich auch im beschaulichen Altea noch bauliche Erinnerungen daran. Der Bunker gilt heute als kleine Touristenattraktion. Mit dem Kontrast aus Meer und der Landzunge des Naturparks Serra Gelada im Hintergrund dient der Bunker heute als außergewöhnliches Fotomotiv. Wer möchte, kann hier auch nachts herkommen. Dann nämlich sind einige Bunker von innen beleuchtet. Insgesamt finden sich rund um Altea neun solche Standorte, wobei einige kaum noch zu erkennen sind.

Der Geschichte Spaniens auf der Spur

Wer sich für die Geschichte Spaniens interessiert, findet an der Costa Blanca noch zahlreiche weitere historische Sehenswürdigkeiten. Viele Spanien-Fans nutzen die Möglichkeit einer eigenen Ferienwohnung in Spanien. Von dieser Basis aus lassen sich nach und nach die sehenswürdigen Orte der Region ansteuern, um so der Geschichte Spaniens auf den Grund zu gehen.